Kirchensanierung Eiderstedt – unsere Kirchen brauchen Unterstützung.

Weil Geld nicht vom Himmel fällt

Eine Idee bekommt Flügel.
Die Eiderstedter Schutzengel.

Die 18 historischen Kirchen auf Eiderstedt sind vom Verfall bedroht! Die fachgerechte Sanierung wird viel Zeit und Mittel in Anspruch nehmen. Darum brauchen wir „Schutzengel“, die sich mit uns für den Erhalt dieser einzigartigen Kulturlandschaft einsetzen.

Jede Spende hilft und wird dringend gebraucht.
Machen Sie mit – werden auch Sie zum Eiderstedter Schutzengel!

Kirchensanierung Eiderstedt. Unsere einmalige Kirchenlandschaft ist bedroht!

Mit einer Spende Zukunft schenken. Bringen Sie die Eiderstedter Schutzengel zum Fliegen!

Das Eiderstedter Kirchen-Ensemble. Ein ganz besonderes Kulturerbe.

Kirchensanierung Eiderstedt –
unsere einmalige Kirchenlandschaft ist bedroht!

18 Kirchen von besonderer bauhistorischer Qualität auf engem Raum – das ist einzigartig in Europa. Aber: Einzelne Kirchen sind baufällig, Steine fallen aus dem Mauerwerk und gefährden die Besucher. Dächer sind undicht oder nur noch notdürftig abgedeckt, so dass Wind und Wetter die wertvollen Kunstwerke im Inneren angreifen. Zwei Kirchen sind sogar einsturzgefährdet.

Wir möchten nicht bald eine Ruinenlandschaft bestaunen – und haben uns deshalb ein ehrgeiziges Ziel gesetzt:
Innerhalb der nächsten fünf bis acht Jahre sollen alle 18 Eiderstedter Kirchen saniert werden! Die Rettung des
Kirchenensembles auf Eiderstedt wird etwa 18,65 Mio. Euro kosten. Eine Förderung von 50 Prozent der Summe wurde durch den Haushaltsausschuss des Bundestags bereits bewilligt.

Die fehlende Hälfte wollen wir über Spenden, Zuschüsse und Eigenmittel aufbringen.
Dafür brauchen wir Ihre Hilfe. Bitte unterstützen Sie uns!

Mit einer Spende Zukunft schenken –
Bringen Sie die Eiderstedter Schutzengel zum Fliegen!

Es kommt auf jeden Einzelnen an: Um unser Ziel zu erreichen, brauchen wir möglichst viele Menschen, die zu Schutzengeln für unsere Eiderstedter Kirchen werden. Jeder kann Schutzengel sein: Eiderstedter, Urlauber oder Tagesgäste. Aber auch ganze Dörfer, Straßen, Vereine und andere Gruppen können gemeinsam helfen und zum
Schutzengel werden. Helfen Sie mit – verbreiten Sie die Idee der Eiderstedter Schutzengel!

Mit einer Spende unterstützen Sie unmittelbar die Rettung der historischen Eiderstedter Kirchen. Ihre Spende kommt ohne Abzug in voller Höhe den Kirchengebäuden zugute. Möchten Sie gezielt eine einzelne Kirche unterstützen, geben Sie dies bitte im Verwendungszweck an. Sie erhalten für jede Spende eine Zuwendungsbestätigung.

Kirchensanierung braucht Zeit, Geld – und viele Freunde.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Das Eiderstedter Kirchen-Ensemble –
ein ganz besonderes Kulturerbe.

Über 900 Jahre Kirchengeschichte finden wir hier auf Eiderstedt. 18 historische Kirchen auf engem Raum sind ein großer Schatz, ihre Erhaltung eine besondere Verantwortung – und auch eine große Herausforderung. Hier wird seit hunderten von Jahren gelacht, geweint, gefeiert und gebetet. Dieses Erbe wollen wir für unsere Nachfahren bewahren und lebendig erhalten, so wie es unsere Vorfahren für uns getan haben.

Das heutige Eiderstedt bestand ursprünglich aus zwei Inseln und einer Halbinsel. Der größte Teil der 18 evangelischen Kirchen wurde bereits im 12. Jahrhundert errichtet. Zu dieser Zeit erfolgte die Christianisierung der „Dreilande“ Utholm, Everschop und Eiderstedt. Die erste Kirche wurde in Tating
ca. 1103 errichtet, in Garding ca. 1109 und in Tönning ca. 1120. Auch heute noch sind die Kirchen auf Eiderstedt sichtbare Zeichen des Glaubens und Ausdruck der reichen Kultur der Dörfer, in deren Mitte sie stehen. Es gibt keinen Punkt auf Eiderstedt, von dem aus man nicht mindestens drei Kirchtürme – in direkter Nähe – sehen kann. Das gibt es nur hier.

Gotteshäuser, Kulturstätten, Heimatzeichen – für jeden hat „seine“ Kirche eine besondere Bedeutung.
Es gibt viele gute Gründe, sie zu bewahren.

„Heute bist du ein Schutzengel.
Morgen ist deine Kirche gerettet.
Und übermorgen?
Deine Kirche wird es noch hunderte von Jahren geben.
Und davon zeugen,
dass Du einmal ihr Schutzengel warst.“

Mit einer Spende Zukunft schenken –
wir bitten Sie herzlich um Ihre Unterstützung!

1. Angaben zur Spende

2. Persönliche Angaben

3. Spende senden

Zurücksetzen

* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Fragen und Antworten zum Online-Spenden

Sind meine Daten sicher?

Wenn Sie online für die Eiderstedter Kirchen spenden, bitten wir Sie im Spendenformular um die Angabe von persönlichen Daten. Diese werden mit einem weltweit anerkannten SSL-Schlüssel (128Bit) sicher übertragen – so dass unberechtigte Dritte am Lesen der übermittelten Daten gehindert werden. Die Verschlüsselung mittels SSL (Secure-Socket-Layer) wird in der Regel in der Adresszeile Ihres Browsers als https:// angegeben und ist zudem an einem eingeblendeten Schloss- oder Schlüsselsymbol erkennbar.

Bei der Nutzung ihrer Daten halten wir uns strikt an das Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland sowie an die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen. Wir verwenden die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten ausschließlich im Zusammenhang mit Ihrer Spende – beispielsweise um Ihnen eine Spendenquittung oder Informationen zukommen zu lassen, die in Zusammenhang mit Ihrer Spende stehen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben.

Weitere Informationen zur Sicherheit Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wie funktioniert online spenden?

Wenn Sie sich für eine Online-Spende entscheiden, geben Sie bitte im ersten Schritt ihre persönlichen Daten im Spendenformular an. Wählen Sie das gewünschte Spendenstichwort aus, um die Verwendung Ihrer Spende festzulegen. Wir bieten Ihnen zwei verschiedene Wege, auf denen Sie die sanierng der Eiderstedter Kirchen unterstützen können. Wählen Sie dazu im Feld „Zahlungsmethode“ aus, ob Sie sich für eine Spende per Lastschrifteinzug oder für die Nutzung Ihrer Kreditkarte entscheiden.

Lastschrifteinzug

Für die Erteilung eines Lastschriftmandats benötigen wir Ihre Kontonummer und Ihre Bankleitzahl oder Ihre IBAN. Der Name Ihres Kreditinstitutes wird durch die Eingaben automatisch erkannt. Bitte geben Sie zuletzt den Spendenbetrag an, mit dem Sie die Rettung unserer Kirchen auf Eiderstedt unterstützen möchten. Wenn Sie uns dauerhaft unterstützen möchten, wählen Sie bitte den gewünschten Zeitraum aus. Nach erfolgter Prüfung Ihrer Angaben im zweiten Schritt, bestätigen Sie diese in Schritt 3 und Ihre Spende wird durch den Kirchenkreis Nordfriesland von Ihrem Konto abgebucht. Diesen Einzug kündigen wir Ihnen acht Tage vorher an. Wir teilen Ihnen unter anderem den Abbuchungstermin und den Betrag mit. Einmalige Lastschriften kündigen wir Ihnen per E-Mail an, dauerhafte Lastschriften im Begrüßungsbrief

Kreditkarte

Wenn Sie Ihre Kreditkarte für eine Spende nutzen möchten, wählen Sie im Feld „Zahlungsmethode“ die Option „Kreditkarte“ aus. Folgende Kreditkarten können für eine Spende genutzt werden: Visa, MasterCard. Bitte geben Sie Ihre Kreditkartennummer, das Gültigkeitsdatum Ihrer Kreditkarte sowie Ihre Kartenprüfnummer an. Ein Klick auf das Informationssymbol zeigt Ihnen, wo sich die Kartenprüfnummer auf Ihrer Kreditkarte befindet. Bitte geben Sie zuletzt den Spendenbetrag an mit dem Sie unsere Arbeit unterstützen möchten. Wenn Sie uns dauerhaft unterstützen möchten, wählen Sie bitte den gewünschten Zeitraum aus. Nach erfolgter Prüfung Ihrer Angaben im zweiten Schritt, bestätigen Sie Ihre Angaben in Schritt 3 und ihre Spende wird durch den Kirchenkreis Nordfriesland von Ihrem Konto abgebucht. Nach Abschluss des Spendenvorgangs erhalten Sie von uns eine Bestätigung Ihrer Spende per E-Mail.

Wie kann ich meine Spende von der Steuer absetzen?

Bei Spenden bis 200 EUR gilt Ihr Kontoauszug in Verbindung mit dem Ausdruck dieses Spendenauftrages als Zuwendungsbestätigung für das Finanzamt.

Bei Spenden über 200 EUR wird von den Finanzämtern eine gesonderte Zuwendungsbestätigung verlangt. Unabhängig davon werden wir Ihnen bei Spenden ab einer Summe von 15 EUR im Februar des Folgejahres unaufgefordert eine Zuwendungsbestätigung zusenden.

Was ist die „Kartenprüfnummer“?

Zur Verarbeitung von Zahlungen mit Kreditkarten benötigen wir die zusätzliche Angabe der Kartenprüfnummer.

mastercard-visa

MasterCard, Visa

Die Nummer befindet sich auf der Rückseite der Kreditkarte und ist 3-stellig.

Was ist die IBAN und wo finde ich sie?

IBAN steht für „International Bank Account Number“. Sie ersetzt die bisherige Kontonummer und hat in Deutschland immer 22 Stellen. Im europäischen Ausland kann sie bis zu 34 Stellen haben – bitte beachten Sie jedoch, dass Spenden nur mit einer deutschen IBAN möglich sind. Diese beginnt immer mit dem zweistelligen Länderkennzeichen „DE“. Sie finden Ihre IBAN auf Ihren Kontoauszügen.

Warum persönliche Angaben des Kontoinhabers?

Wir können Spendenbescheinigungen nur an den Kontoinhaber des Kontos, von dem uns eine Spende erreicht, ausstellen. Deshalb ist es wichtig, dass sich die persönlichen Angaben im Spendenformular auf den Kontoinhaber beziehen. Eine Spende im Namen einer dritten Person ist leider nicht möglich.